What moves me

EIN BILINGUALES MUSIK- UND TANZTHEATER PROJEKT MIT DER VS JOSEFIAU


Was macht mir Spaß? Was macht mein Leben reich? Was bewegt mich und zieht mich in den Bann? Dies sind die zentralen Fragen, denen wir im multidisziplinären Projekt What moves me nachgehen.

Im Vordergrund steht dabei die Freude am tun, am Erwerb der Fremdsprache Englisch, am Sprechen, Singen, Tanzen – kommunizieren in verschiedenen Formen.

Die 1b und die 2a Klasse der VS Josefiau erforschen mit der österreichisch-englischen Choreografin und Tänzerin Alicia Kidman und dem englischen Sänger Rob Atkinson ihre Lieblingsbeschäftigungen und gemeinsam werden Wege gefunden, diese in Musik und Bewegung auszudrücken.

Auf diese Art entstehen Bewegungsgeschichten, Tänze, Liedtexte, und selbstkomponierte Songs. Fächerübergreifend wird dazu in Bildnerischer Erziehung gestaltet und die Lebensbereiche Freizeit und Hobbies im Sachunterricht genauer unter die Lupe genommen.

Die Arbeits- und Unterrichtssprache ist bei Tanz und Gesang überwiegend Englisch. Bei allen Arbeitsprozessen ist die Eigentätigkeit der Kinder stets vorrangig. Die Ideen der Kinder werden gesammelt und aufgegriffen und anschließend mit professioneller Hilfe weiterverarbeitet. Die Arbeitsergebnisse werden im Rahmen einer schulinternen Veranstaltung präsentiert und auf Bild-und Tonträger festgehalten.

Zeitraum: Dezember 2018 bis April 2019

Leitung Musik: Rob Atkinson (Berlin)

Leitung Bewegung: Alicia Kidman (Salzburg)

Beteiligte Lehrerinnen: Sonja Mayerhofer und Eva Steinlechner- Hansen (1. und 2. Schulstufe)


Unterstützt von